Notre instance Nitter est hébergée dans l'Union Européenne. Les lois de l'UE s'y appliquent. Conformément à la Directive 2001/29/CE du Parlement européen et du Conseil du 22 mai 2001 sur l'harmonisation de certains aspects du droit d'auteur et des droits voisins dans la société de l'information, « Les actes de reproduction provisoires visés à l'article 2, qui sont transitoires ou accessoires et constituent une partie intégrante et essentielle d'un procédé technique et dont l'unique finalité est de permettre : une transmission dans un réseau entre tiers par un intermédiaire, […] d'une oeuvre ou d'un objet protégé, et qui n'ont pas de signification économique indépendante, sont exemptés du droit de reproduction. » Aussi, toutes les demandes de retrait doivent être envoyées à Twitter, car nous n'avons aucun contrôle sur les données qu'ils ont sur leurs serveurs.

Physician, oder wie ein Twitter User schrieb... ein (Ex) rumdrostender, infamer Weißkittel. Komponiert für die Cancelorettes.

Joined February 2016
Dass ich deutlich lieber Danger Dan beim Musizieren zuhöre als #Nena ist nicht nur meinem exzellenten Musikgeschmack geschuldet. Pic via @zeitonline
96
567
32
4,740
17 Kinder in einer einzigen Klasse krank. At once. All together. Und das alles wegen der Masken1!11 [Düseneffekt, der...] Ja klar. #KinderGehenViral
6
53
Dr. Fischbach @judaco979490 wurde heute früh im @DLF zitiert, dass Masken dazu geführt haben, dass unsere Immunsysteme nun untrainiert seien. 1/x
16
31
1
184
Eine Maskenpflicht hält er deshalb nicht für sinnvoll, um die Situation in der pädiatrischen Versorgung zu entschärfen. Das ist von erheblicher Relevanz. "Maske macht krank" vs. "Keine Maske macht krank". Zwei völlig gegensätzliche Konzepte. 2/x
1
5
134
Da dieses Thema von großer, gesamtgesellschaftlicher Tragweite ist und Dr. Fischbach sich da klar festlegt, bitte ich um Hinweise zu Studien etc., die @judaco979490 Erklärung belegen. 3/x
2
12
1
161
Das würde tatsächlich weiterhelfen, um die natürlich verstärkt nachfragenden Pat. gut zu beraten. Vielen Dank @DLF. 4/4 #Immunschuld
4
4
142
Dass #Bayern und #SachsenAnhalt zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt die #Maskenpflicht im ÖPNV aufheben ist max. unverständlich und ich frage mich wer diese Regierungen medizinisch beraten hat. Diesen "Experts" biete ich gerne einen spannenden Praxistag in unserem Erregerzoo an.
33
79
3
692
Ein Blick auf die Abstrichergebnisse der hochsymptomatischen Pat. von gestern zeigt, dass jetzt ein idealer Zeitpunkt ist, um #Immunschulden zu begleichen. Bei #SARSCoV2 oder #Influenza oder gleich bei beiden gemeinsam. Angebote gibt es an jeder Ecke. In other words: #WearAMask
4
14
135
Es bleibt zu hoffen, dass sich unabhängige Forschungsteams berufen fühlen die nicht unerhebliche Frage zu klären, ob diese gravierenden Probleme tatsächlich mit den NPIs oder mit den ziemlich gehäuften, viralen Infektionen zusammenhängen oder gar mit beidem oder auch gar nicht.
Children dying from Strep throat and other immune consequences This virus season has been like no other with high hospitalization rates from RSV, Influenza and now more children are dying from Strep A bacterial infections. This long thread looks at what might be going on.🧵1/
Show this thread
2
7
66
Wohltuend stabil❣️
18
116
2
1,027
Surprise. Die Infektsprechstunde ist übervoll, denn auch ohne Isolationspflicht, Tests und Maske macht #Corona die Leute immer noch arbeitsunfähig krank. Nun kommen halt noch Influenza & Co. und ambulant erworbene Pneumonien obendrauf. Eine Milchmädchenrechnung par excellence.
9
74
451
Hinzu kommt sehr wahrscheinlich die Tatsache, dass die Kolleg:innen selbst Infektionsrunde 1, 2 oder 3 hinter sich haben, offensichtlich mit komplikationslosen Verläufen und es kaum Berührungspunkte gibt mit denen, die Omikron nicht so gut weggesteckt haben. 6/x
2
8
1
204
Will man da über Impacts nachdenken, die eine*n womöglich selbst betreffen könnten? Natürlich nicht. Das tue ich nach meiner heftigen EBV Infektion als Kind ja auch nicht (gerne). 7/x
1
7
202
Und es spielt für die Klinikmediziner:innen im Alltag einfach keine Rolle mehr. Pat. infizieren sich da mittlerweile eher nebenbefundlich und werden entlassen. Business as usual. 8/x
1
7
180
Der Weg, der eingeschlagen wurde ist klar. Und genau so wie jetzt schon vielfach von fraglos verdienstvollen und renommierten Mediziner:innen gehört, genauso werden die politischen Entscheider:innen von diesen beraten. 9/x
1
6
187
Nun kann man auf die Idee kommen, dass Infektionsprävention hochaktuell in Anbetracht der Situation in der Pädiatrie ganz ohne Covid eine gute Idee sei, aber nein 10/x
1
7
193
Nachholinfektionen von allen Pandemiejahrgängen sind den Masken geschuldet, andere machen Eltern, die wegen milden Erkrankungen ihrer Kinder die Kliniken überschwemmen aus. 11/x
1
5
174
Prävention so generell ? Gerne, wenn sie z.B. in Form einer Impfung appliziert oder als Tablette eingenommen werden kann. NPIs für C19 (Influenza, RSV) hingegen nutzen nur noch angstgetriebene Sonderlinge. Und das scheint breiter Konsens. 12/x
3
12
189
Durchlaufen lassen mit allen Konsequenzen, die der medizinischen Mehrheit offenbar vertretbar erscheinen in der Annahme, dass SARS-CoV2 zur vollständigen Harmlosigkeit mutiert und die Menschen nachhaltig immun werden. 13/x
1
7
175
Das geht natürlich nur mit Erregern, deren Schadenspotenzial das Vorgehen vertretbar erscheinen lassen und an diesem Punkt bin ich mir ob meiner bescheidenen Alltagsbeobachtungen bezgl. LC und PASC ganz und gar nicht sicher. 14/x
1
7
187
Ich freue mich, wenn hernach Kolleg:innen tuscheln können über mich und die handvoll anderer, die weiterhin versuchen präventiv zu handeln, denn das wäre gleichbedeutend damit, dass #COVID19 dann hoffentlich nach exzellenter Studienlage als harmlos eingestuft werden kann. 15/15
10
10
220
Show this thread