Sprachwissenschaftler, politisch interessiert (A, CH, D, F, PL, H, UK, IL).

Zürich, aber aus Österreich
Joined September 2014
🇨🇭 Dank den vielen Abstimmungen kann man die ganze Schweiz politisch verorten. Seit 1990 haben sich einige Kantone deutlich verschoben: V.a. das Tessin wird immer konservativer, die Westschweiz rutscht nach links. nzzas.nzz.ch/schweiz/wie-sic… via @NZZaS
2
14
2
36
Show this thread
Christian Seidl retweeted
Roman ring with the inscription “ANIMA DVLCIS VIVAS MECV” (May you live with me sweet soul). Late Roman, 4th century AD 💍🤍
22
554
56
3,359
🇭🇺 Der ungarische Ortsname Hódmezővásárhely ist ein Name wie Garmisch-Partenkirchen, denn er ist gebildet aus den früher selbstständigen Orten Hód ('Biber') und Vásárhely ('Marktort; Ort, der das Marktrecht besitzt'). #Servicetweet
6
1
0
33
Die Strichlein auf den Vokalen bezeichnen im Ungarischen wie auch im Tschechischen und Slowakischen einfach, dass der Vokal lang ausgesprochen wird, also (unphonetisch geschrieben): "Hoodmäsööwaaschaarhäj". Betont ist die allererste Silbe.
0
0
0
6
Christian Seidl retweeted
My British side is telling my Polish side: be careful what you wish for
Almost 43% of Poles want to hold a referendum on EU membership while 37% are opposed to the idea, finds a new poll. If such a referendum were held, almost two thirds say they would vote to remain in the bloc notesfrompoland.com/2021/10/…
6
9
0
133
TIL: Die Junge Union 🇩🇪 hat 100.000 Mitglieder, die Junge Volkspartei 🇦🇹 hat 100.000 Mitglieder. Rechne!
2
1
0
4
In einer Schweizer TV-Diskussion geht es auch um Kurz. Der SVP-Vertreter sagt: „Zum Glück ist die Schweiz nicht Mitglied der EU, zu der solche Länder wie Österreich gehören.“ 😳
17
49
9
291
Christian Seidl retweeted
Today 79AD Mt. Vesuvius erupts, burying the cities of Pompeii, Herculaneum, Oplontis and Stabiae and killing thousands. New research in 2018 suggests the eruption occurred on or after this date not the previously used 24 August.
4
209
21
1,110
🇨🇭 Die Ostschweizer wollen sich partout nicht impfen lassen. Woran liegt das? Die @NZZ hat sich umgesehen und bleibt trotzdem einigermaßen ratlos. Was immer wieder durchscheint: Die Leute wollen sich einfach nichts von denen da oben sagen lassen. nzz.ch/schweiz/corona-wieso-… via @NZZ
0
0
0
0
In der @NZZ schildert @imijnssen die Affäre Kurz, die Polarisierung, das Jammern über das dysfunktionale System und den Unwillen, es zu ändern – und er spricht über "Austro-Twitter" mit seiner im deutschsprachigen Raum einmaligen Reichweite. nzz.ch/international/oesterr… via @NZZ
0
1
0
4
Christian Seidl retweeted
Hair in the Flavian Period When Hair Went High: in the Flavian period 69-96 AD #Roman ladies used false hair & padding to create towers of curls. Such an elaborate coiffure required the attention of an ornatrix, a slave specially trained in the art of the big coiffure
9
113
17
794
Wortwahl aus dem Zusammenhang gerissen. Zitiert Schiller (nicht Ovid). #Khol #zib2
1
0
0
1
Aus ein Goethezitat hätte sich hier angeboten. #Khol #zib2
1
0
0
1
Die wahre Schuldige scheint @steffi_krisper zu sein. #Khol #zib2
0
0
0
5
"Adepten", "Usancen", "derogieren" – und natürlich "unerschütterlich": Diese Regierungskrise hat das Gute an sich, dass bis dato nur mehr wenig gebräuchliches Wortgut wieder zu altem Ansehen gelangt. Ad multos annos!
Replying to @karntna_bua
Auch die langjährige Praxis derogiert nicht dem Bundes-Verfassungsgesetz.
1
1
0
10
Das ist was für unsere Buchhändlerin der Herzen, die @jussitussi1 ! Möge sie heute viele Bücher verkaufen, die damals verbrannt wurden.
Über 140 Orte der NS Bücherverbrennung haben wir in unserem Gedenk- und Informationsprojekt verzeichnet. Macht euch selbst ein Bild: verbrannte-orte.de
Show this thread
2
0
0
6
Christian Seidl retweeted
Oops, kurz die Kanzler-Accounts vertauscht.
62
472
58
5,754
Show this thread