Notre instance Nitter est hĂ©bergĂ©e dans l'Union EuropĂ©enne. Les lois de l'UE s'y appliquent. ConformĂ©ment Ă  la Directive 2001/29/CE du Parlement europĂ©en et du Conseil du 22 mai 2001 sur l'harmonisation de certains aspects du droit d'auteur et des droits voisins dans la sociĂ©tĂ© de l'information, « Les actes de reproduction provisoires visĂ©s Ă  l'article 2, qui sont transitoires ou accessoires et constituent une partie intĂ©grante et essentielle d'un procĂ©dĂ© technique et dont l'unique finalitĂ© est de permettre : une transmission dans un rĂ©seau entre tiers par un intermĂ©diaire, [
] d'une oeuvre ou d'un objet protĂ©gĂ©, et qui n'ont pas de signification Ă©conomique indĂ©pendante, sont exemptĂ©s du droit de reproduction. » Aussi, toutes les demandes de retrait doivent ĂȘtre envoyĂ©es Ă  Twitter, car nous n'avons aucun contrĂŽle sur les donnĂ©es qu'ils ont sur leurs serveurs.

Ein Thread đŸ§” Ihr tragt keine Maske, weil Ihr regierungskritisch seid und keine Systemnutte sein wollt. Gut. Dann lest nicht weiter. 1/X

Oct 4, 2022 · 8:18 PM UTC

2
6
15
Was macht Euch denn so sicher, dass die Regierung Euch Masken aufzwingt? Bis auf FernzĂŒge, medizinischen und Pflegeeinrichtungen nicht mehr. Ist das ein Diktat? Alle Politiker machen es vor und tragen auch keine! Passt doch, oder? 2/X
1
1
8
Politiker sind aber meist bei GefĂ€hrdungen im PCR-getesten Umfeld unterwegs (Besuche in Schulen etc.). LehrerInnen dagegen genießen ĂŒberhaupt keinen Schutz. 3/X
1
1
11
Wenn Politiker dann doch an Covid erkranken, kommen sie ohne besondere Vorerkrankungen leicht an eine #Paxlovid-Medikation (Scholz, Lindner). Der Normalo, wenn auch betagt und/oder vorerkrankt, geht meist trotz BemĂŒhungen leer aus. 4/X
1
3
11
Da schwer Vorerkrankte, nicht Impfbare und andere Vulnerable beim aktuell frei zirkulierenden Virus prinzipiell nicht mehr geschĂŒtzt werden können, hat das (nicht mehr nur) ein GeschmĂ€ckle. 5/X
1
1
9
Eine nicht unwesentliche Reduktion der Lebenserwartung ist bereits zu sehen (deutlich in USA) und wird sich noch verstĂ€rken, möglicherweise sogar signifikant, wenn FolgeschĂ€den noch deutlicher sichtbar werden als schon jetzt. Wem wĂŒrde das helfen? 6/X
1
2
12
Ich fĂŒr meinen Teil habe mich entschieden: #diemaskebleibtauf 7/X
2
14
Replying to @MichaelaLiese
Find den Einstieg herrlich und musste sehr lachen. BefĂŒrchte allerdings, dass Menschen momentan oft auch keine Maske tragen, weil sie nicht unangenehm ausfallen wollen. Gegen den Strom schwimmen und so. Macht niemand gerne.