nd +++ Journalismus von links +++ nd-aktuell.de/impressum +++ Instagram: nd.aktuell

Berlin
Joined September 2009
Journalismus muss frei von kommerziellem und politischem Einfluss sein und jede*r soll sich losgelöst von der finanziellen Situation bei unabhängigen Medien informieren können. Unterstütz uns, damit das möglich ist: dasnd.de/freiwilligzahlen
96
60
5
135
Wenn sich öffentliche Personen wie Ulrike #Guerot ins Milieu von #Querdenken radikalisieren, gelten sie oft als abgedriftet oder verloren. Gesellschaftlichem Wahn muss man aber anders begegnen, als ihn für dumm zu verkaufen, meint @AlexStruwe nd-aktuell.de/artikel/116606…
3
2
7
Feinde transgeschlechtlicher Menschen unterstellen diesen die Abschaffung des Konzepts »Geschlecht«. Das ist natürlich Unsinn – und ein interessiertes Missverständnis, das sich gegen die Tradition der Aufklärung stellt, findet @JKlein_Lugenpr. nd-aktuell.de/artikel/116606…
1
Zum Beginn des Protestcamps und der Demo unter dem Slogan #DontForgetAfghanistan nochmal unser Video mit dem Aktivisten @Qaisalamdar, der genau das fordert: Verschließt nicht die Augen, lasst Afghanistan nicht im Stich! #b1308 #BanTaliban
Die #Taliban übernahmen vor einem Jahr die Macht in #Afghanistan. Die anfängliche Solidarität scheint verflogen, kaum jemand spricht noch über das Land. Der Aktivist @Qaisalamdar fordert: Verschließt nicht die Augen, lasst Afghanistan nicht im Stich!
4
8
Es gibt ein Problem mit #Polizeigewalt, aber auch mit Machtmissbrauch von Security-Personal. An der #UdK Berlin soll es beim #Rundgang2022 zu massiven gewalttätigen und diskriminierenden Übergriffen durch Securities gekommen sein. Die Uni nehme die Vorwürfe sehr ernst, heißt es.
9
26
6
45
2,027
Was ist eigentlich mit der »Strategie für den Games-Standort Deutschland« geworden? 2021 von Andi Scheuer angekündigt, findet man sie nun nicht mal auf der Website des verantwortlichen Wirtschaftsministeriums, hinterfragt @oxi_blog. nd-aktuell.de/artikel/116603…
2
2
Die aktuell hohe #Inflation trifft nicht alle Menschen gleich hart. Denn der Reichtum ist sehr ungleich verteilt: Das gesamte Nettovermögen gehört fast ausschließlich den reicheren 50 Prozent der deutschen Haushalte. nd-aktuell.de/artikel/116608…
1
2
1
3
#OTD am 12. August 1952 wurden 13 Mitglieder des Jüdischen Antifaschistischen Komitees in Moskau hingerichtet. Jahrelang hatte die Sowjetunion von der Repräsentation jüdischen Lebens profitiert, bis Stalin sie der Verschwörung bezichtigte. nd-aktuell.de/artikel/116607…
9
2
19
Eine PR-Agentur sollte #Woelki helfen, die Medienberichte über den #Missbrauchsskandal im Erzbistum #Köln in seinem Sinne zu beeinflussen. Das ist nur noch eine weitere Facette seines von Machtgier, Kälte und Verbohrtheit geprägten Handelns. nd-aktuell.de/artikel/116607…
1
6
9