Vermögensbildung - Altersvorsorge - Erbschaften - Wohnungsmarkt | Forscher+Vorstand bei @empirica_inst | Impressum: empirica-institut.de/impress…

Berlin
Joined November 2013
Pendeln mehr #Köln'er nach #Düsseldorf oder umgekehrt? Welches Bier trinkt ein Düsseldorfer Köln-Pendler? Woher kommen #Frankfurt'er oder #Hamburg'er zur Arbeit? Zwei dieser drei Fragen beantwortet die neue Analyse von @empirica_regio hier: lnkd.in/eDS4h6zw
Neue-Analyse: Pendlerverflechtungen – Die Arbeitsplätze wandern in den Speckgürtel Erfahren Sie hier mehr: lnkd.in/eDS4h6zw Interessenten können unseren Newsletter hier abonnieren: lnkd.in/d8brxQvm #empiricaregio #daten #Pendler
1
1
2
Replying to @ichichich
Ist eben einer von mehreren relevanten Indikatoren. Wir betrachten vier: - Kaufpreis / Einkommen - Jahresmiete / Kaufpreis - Fertigstellungen pro Tsd. Einw. (+"über Bedarf") - Baukredite / BIP Leider haben wir nur Daten ab 2005, dafür regionalisiert:
1
1
Die Werte für 2022q1 Vorerst steigen wegen nachlassender Knappheit der Teilindex Fertigstellungen (+9), infolge des Schlussverkaufseffektes der Teilindex Baukredite (+8) kräftig an. Die Teilindices Vervielfältiger (+1) und Preis-Einkommen (+0) stagnierten dagegen zuletzt. /10
1
3
Show this thread
Wer nicht weiß, wohin mit dem 9-€-Ticket + Gedränge vermeiden will: Hier ein Ranking nach - Schulden je Einwohner (+), - Gästeübernachtungen je Einwohner (-) und - Einwohnerentwicklung 2005-20 (-) auf Basis des Analyse-Tools "Ranking" von @empirica_regio. #Pirmasens gewinnt
3
6
2
16
Show this thread
Wir suchen für unser Team bei @empirica_inst im Büro Bonn oder Berlin eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d)  empirica-institut.de/unterne…
2
5
Zur Vollständigkeit hier die Quelle: "Dose of jogging and long-term mortality: the Copenhagen City Heart Study" im Journal of The American College of Cardiology. Alle relevanten Aussagen (>2,5h/Wo. | >3x/Wo. | schnelles Laufen seien schädlich) sind nicht signifikant.
1
Allerdings steigt selbst bei vollständiger Überwälzung (Ü) die Eigenkapitalquote, da Selbstnutzer die Transaktionskosten i.d.R. nicht fremdfinanzieren können. Dadurch sinkt die Eigenkapitalhürde (und ggf. auch der Zinssatz). [1a=100% Ü, 1b prop. Transaktionskosten, 2=0% Ü]
1
3
Was will uns dieses Bild sagen?
2
Zusammen mit den Baukosten liefert die Knappheit das A und O beim Mietanstieg. Knappheit wird beseitigt, wenn am richtigen Ort die erforderlichen Wohnungen entstehen. Per Saldo würden 255 Tsd. WE p.a. ausreichen (vgl. Abb.). /3
1
2
5
Show this thread
Die #Bezahlbarkeit von #Mieten in #Berlin hat sich im Zeitraum 2002-10 *verschlechtert*, aber 2010-18 *verbessert*. (Bezahlbarkeit = Residualeinkommen = Einkommen - Miete)
Neues aus der Wissenschaft: Die Bezahlbarkeit von #Wohnungen in #Berlin hat sich verbessert Schade, @PR_ibb, dass sich dieser Text nicht im Wohnungsmarktbericht findet So, @SDullien, wird der Mikrozensus ausgewertet @ralfschoenball statistik-berlin-brandenburg…
Show this thread
1
1
5
Anteil Auspendler steigt in teuren Schwarmstädten. Das dürften eher "Reiche" sein, "Arme" würden eher wegziehen, wenn sie draußen arbeiten.
1
Werden als Folge von Neubau im Bestand Wohnungen frei, die günstiger sind? Ja! Quelle: empirica-institut.de/nc/nach…
1
1
6
Werden frei werdende Bestandswohnungen so teuer vermietet wie Neubau? Nein! Quelle: empirica-institut.de/nc/nach…
1
2
Replying to @andre_schluter
...und hier ist sie: Neubaubezieher haben überdurchschnittliches Einkommen (z.B. +28% in HH), Bezieher von Bestandswohnungen unterdurchschnittliches Einkommen (z.B. -22% in Konstanz). Quelle: empirica-institut.de/nc/nach…
2
1
1
7
#Mietkauf kann Schwellenhaushalten den Weg in die eigenen vier Wände ebnen. Zwei neue Modelle #Ansparkauf und #Sozialkauf von @empirica_inst und @DIWECON für @FDPFraktionNRW zeigen, wie Probleme des klassischen Mietkaufs dabei vermieden werden. Mehr: kurzelinks.de/Mietkouf
2
2
4
Aktueller #Wohnungsleerstand 1,6 Mio. WE (=Niveau von 2013), darunter 0,6 Mio. marktaktive Geschosswohnungen und 0,5 Mio. WE in Eigenheimen. Anstieg wegen Abwanderung aus ländlichen Regionen und (regional) „zu viel“ gebauter Wohnungen. Mehr: kurzelinks.de/Leerstand
3
Replying to @DVorgrimler
Ja, die dünnbesiedelten ländlichen Kreise liegen vorn. Aber Vorsicht, das ist nicht nur Zuwanderung, sondern auch Zinseffekt. Und die Zuwanderung in ländliche Kreise ist zudem nicht flächendeckend, sondern betrifft meist nur die metropolnahen Teilregionen oder "lokale Perlen".
1
2
Einen wirklichen Trend aufs Land (=jottweedee) sehen wir noch nicht, allenfalls ein lokales Trendlein. Aber die 2021 Daten liegen auch noch nicht vor. Die negativen Werte in den Städten dürften nur temporär, weil lockdown-begründet sein (Grenzen zu, Studis nicht an der Uni).
1
1
Show this thread
#Mietpreisregulierung kann kufri ökonomische Ungleichheit senken, hat aber einen Preis: - Qualität, - Quantität, - Mobilität, - Schlupflöcher. Schöne @DIW_Berlin-Studie von K. Kholodilin + S. Kohl. Interview: diw.de/documents/publikation… Wochenbericht: diw.de/documents/publikation…
2
2
9